Galerie und Kunstverein Laterne - versteht sich und seine Tätigkeit als Dienstleister zur Förderung von Künstlern, künstlerischen Unternehmungen, Kunstprojekten, Ausstellungen, soziokulturellen Projekten, er versucht auf zeitlich auftretende Diskussionen und Probleme zeitnah zu reagieren. 

Vor allem mit den Mitteln der Bildenden Kunst - aber auch mit der ihr verbundenen Sparten soll aktiv auf das Zeitgeschehen Einfluss genommen werden. Hierbei wird nicht nur an die Künstler und Macher der Szene gedacht, sondern auch an die Betrachter, Interessierten und Rezipienten, die von den verschiedenen künstlerischen Positionen angeregt und in ihrer täglichen Arbeit zu neuen innovativen Leistungen inspiriert werden. 

Beide Positionen – die der Kunstschaffenden und die der Kunstbetrachter - sollen miteinander verbunden werden, um das Anliegen, in der Stadt Chemnitz ein künstlerisches attraktives und interessantes Umfeld zu erzeugen, zu erhalten und zu erweitern, welches die Bürger der Stadt - vor allem Familien und junge Leute – sowie Gäste, Firmen und Kunden anzieht und bei ihrer Entscheidung in der Region zu bleiben oder hier tätig zu werden, unterstützt. Der Verein sieht sich hier als Vermittler und bildet einen kreativen Raum, in dem die Begegnungen und Anregung stattfinden.