STEFFEN PHILIPP - Meine Kunst soll sich möglichst nicht auf den ersten Blick erschöpfen, sondern (hofft sie) auch Gedanken in Bewegung bringen. Dazu soll die gestaltete Form das jeweilige Umfeld bereichern. Wichtig jedoch ist, daß die ästhetische Form handwerkliches Können offenbart.

Gelernt habe ich Steinmetz in der Denkmalpflege und Holzbildhauer in Oberammergau. Handwerklichen Traditionen fühle ich mich verbunden, deswegen war ich fast 4 Jahre auf Wanderschaft.